Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie beruht auf medizinischen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen und ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel. Das Ziel ist es, individuelle Handlungskompetenzen im täglichen Leben zu entwickeln und/oder zu erhalten. Durch Genesung, Verbesserung oder Ausgleich der Einschränkungen wird die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben verbessert und dadurch die Lebensqualität gesteigert.

In unseren Ergotherapiepraxen in Rahlstedt, Poppenbüttel und Marienthal wenden wir unser therapeutisches Wissen in allen Altersklassen und verschiedenen Bereichen an z.B. bei motorisch-funktionellen, sensomotorisch-perzeptiven, neuropsychologischen oder psychosozialen Störungen. Ergotherapie findet unter anderem in Praxen statt, kann aber auch je nach Einschränkung ambulant als Hausbesuch erfolgen.

Sonstige Arbeitsfelder, in denen Ergotherapie ein wesentlicher Bestandteil ist, sind z.B. Kliniken, Behindertenwerkstätten, Altenheime, Pflegeheime und Rehazentren.